Immobiliengutachter
Sie benötigen einen Immobiliensachverständigen für bebaute sowie unbebaute Grundstücke in Ulm und Neu-Ulm bis Biberach an der Riß oder der Umgebung der Stadt? Dann haben Sie mit mir den richtigen Ansprechpartner gefunden. Als von der DEKRA zertifizierter Immobilien-Sachverständiger (D1) stehe ich Ihnen für eine ganzheitliche Analyse und Bewertung von Liegenschaften zur Verfügung. Verschwiegenheit und eine absolute Transparenz Ihnen gegenüber sind eine Selbstverständlichkeit. Kontaktieren Sie mich für ein unabhängiges, objektives Immobiliengutachten!

Anton Kuraschek:

Zertifizierter Sachverständiger gem. DIN EN ISO/IEC 17024 für Immobilien und Grundstücksbewertung DEKRA zertifizierter Sachverständiger für die Immobilienbewertung D1

Info zum Fachgebiet und Zertifikat

Marktwertanalyse für den Immobilienverkäufer
Kaufbetreuung für den Immobilienkäufer
ZERTIFIKAT
Geprüfter ImmoSchaden Bewerter
Immobilienmakler für den perfekten Verkauf
Mein Expertenwissen ist Ihre Stärke
Wieso benötige ich einen Immobiliengutachter für meine Region? Diese Frage ist leicht beantwortet: Ein seriöser Immobiliensachverständiger in Ihrer Region bewahrt Sie vor teuren Fehlentscheidungen und nimmt Ihnen viel Arbeit ab. Ganz gleich, ob Sie ein Haus verkaufen möchten, eine Wohnung geerbt haben oder ein bestehendes Immobiliengutachten überprüft wissen wollen: Die Leistungen eines versierten Immobiliengutachters sind unerlässlich. Eine Immobilien- oder Grundstücksbewertung ist sehr komplex. Laien fehlt dafür in der Regel die Erfahrung, die notwendigen Daten und die Zeit. Um eine marktkonforme Immobilienbewertung zu erstellen, muss das Objekt in seiner Ganzheitlichkeit betrachtet werden. Wer nicht tagtäglich im Thema steckt, kann dies kaum leisten.

Ich willige in die Verarbeitung meiner Daten zur Bearbeitung der Anfrage ein. Wenn es zur Beantwortung notwendig ist, darf die Anfrage an die zuständige Stelle weitergeleitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft beschränkt oder widerrufen werden. Übermittlungen, die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs getätigt wurden, bleiben davon unberührt. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Häufig gestellte Fragen zur Immobilienbewertung für Ulm und Neu-Ulm:

In welchem Umkreis werden die Gutachten zu Immobilien und Grundstücken angeboten?

Als Einzugsbereich für meine Gutachten zur Immobilienbewertung dienen Ulm, Neu-Ulm, Biberach an der Riß und die nähere Umgebung. Wenn Sie in der Nähe dieser Städte nach einem Immobiliensachverständigen für ein Wohnobjekt oder Grundstück suchen, sind Sie bei mir richtig. Durch eine langjährige Arbeit in diesem Ortskreis kenne ich mich bestens mit den lokalen Besonderheiten und Fallstricken bei der Immobilienbewertung aus. Falls das zu inspizierende Objekt sich etwas weiter entfernt befindet, können Sie sich einfach telefonisch mit mir in Verbindung setzten, um die Möglichkeit einer Bewertung zu klären.

Welche Möglichkeiten für Immobiliengutachten in Ulm oder Neu-Ulm gibt es?

Als zertifizierter Immobiliensachverständiger erhalten Sie von mir verschiedene Gutachten, die sich nach Ihren Anforderungen richten. Je nach Sachverhalt, genügt eventuell ein Kurzgutachten für den Eigenbedarf oder für Behörden macht ein ausführliches Marktwertgutachten mehr Sinn. Hauptsächlich konzentriert sich meine Tätigkeit auf die folgenden drei Kategorien:

Gutachterliche Stellungnahmen oder Kurzgutachten in Ulm

Das Kurzgutachten soll, wie der Name beschreibt, eine schnelle Übersicht zum aktuellen Zustand einer Immobilie bieten. So eignet sich das Papier vor allem für Grundstücke, die noch nicht bebaut sind, oder einfache Immobilien wie Einfamilienhäuser. Es enthält keine Auszüge aus öffentlichen Registern und ist daher nicht für Behörden oder Gerichte gedacht. Das Kurzgutachten kann für den Kauf oder Verkauf von Wohnobjekten durchaus genügen, wird aber vor allem als Basis für die Einschätzung des ungefähren Werts benutzt.

Marktwertgutachten nach § 194 GB in Ulm

Am häufigsten angefragt, wird das Marktwert- oder auch Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB, das eine objektive Immobilienbewertung erstellt. Hierbei soll der genaue Markt- oder Verkehrswert ermittelt werden, etwa wenn das Objekt unter besonderen Umständen verkauft werden soll. Darunter fällt zum Beispiel eine Veräußerung nach einer Scheidung oder einem Streit unter gemeinsamen Erben. Das Gutachten erfolgt nach ausführlicher Recherche und wird in schriftlicher Form angefertigt. Es wird von offiziellen Behörden und Gerichten anerkannt, so dass Sie auf der rechtlich sicheren Seite sind.

Beleihungswertgutachten in Ulm

Der Beleihungswert einer Immobilie ist dann relevant, wenn Haus oder Wohnung als Absicherung für den Kredit einer Bank dienen sollen. Damit die Höhe der geliehenen Summe durch das Objekt gedeckt ist, verlangt der Kreditgeber häufig ein Beleihungswertgutachten. Im Vergleich zum Marktwertgutachten erfolgt die Bewertung des Werts vorsichtiger und darf nur objektive Parameter berücksichtigen.

Welche Objekte können durch ein Immobiliengutachten bewertet werden?

Zu den Immobilien, die ich unter die Lupe nehme, gehören bebaute und unbebaute Grundstücke. Bei den Wohnobjekten können Sie einen Verkehrswert für Wohnungen, Einfamilien- oder Mehrfamilienhäuser aller Art ermitteln. Wenn ein Gebäude mit komplexer Bewertung, etwa ein Firmensitz oder landwirtschaftlicher Betrieb, begutachtet werden soll, sprechen Sie mich bitte im Voraus an. Hierbei kommt es auf den Einzelfall an, ob ein Immobiliengutachten für dieses Objekt angefertigt werden kann.

Wieso sollten Sie sich an einen Immobiliensachverständigen wenden?

Durch jahrelange Erfahrung und erworbenes Fachwissen fällt es einem Experten leichter, den wahren Verkehrswert einer Immobilie in Ulm einschätzen. Gerade wenn zum Beispiel eine Wohnung oder ein Haus geerbt wurde, werden diese manchmal durch eine rosarote Brille gesehen und Probleme nicht erkannt. Von mir erhalten Sie eine objektive Ermittlung des aktuellen Preises, den ein Marktteilnehmer bezahlen würde. Manchmal bleibt Ihnen durch Behörden oder Banken keine Wahl, weil Sie ein Immobiliengutachten in Neu-Ulm oder Biberach an der Riß benötigen, das von einem zertifizierten Immobiliensachverständigen erstellt wurde.

Wodurch wird der Wert einer Immobilie beeinflusst?

Wieviel ein Wohnobjekt wert ist, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehört die Fläche des Grundstücks, eine vorhandene Garage oder Balkon sowie Baujahr und Größe des Hauses. Moderne Features wie Solaranlage, Fußbodenheizung oder eine energiesparende Isolierung erhöhen den Marktwert eines Gebäudes ebenfalls. Eine große Rolle spielt der Standort, wobei hier unter anderem die örtliche Infrastruktur oder Verkehrsanbindung den Preis der Immobilie steigert. Es gibt also eine ganze Reihe von Variablen zu bedenken, um den korrekten Wert Ihres Wohnobjekts zu ermitteln.

Welche Unterlagen sind nötig, um den Verkehrswert einer Immobilie in Ulm und Neu-Ulm einzuschätzen?

Dies hängt davon ab, welches Objekt von mir bewertet werden soll. Je nach Immobilie oder Grundstück brauche ich dafür eine Reihe von rechtlichen und weiteren Unterlagen, um den Wert akkurat einschätzen zu können. Daher empfiehlt es sich, dass wir zusammen in einem persönlichen Gespräch die Art der gewünschten Bewertung zu erörtern. Anschließend erhalten Sie von mir eine Übersicht, welche Papiere für die Erstellung des Gutachtens nötig sind.

Wie lange dauert es, bis ein Gutachten abgeschlossen ist?

Mit einem Zeitraum von mehreren Wochen müssen Sie bei einem umfassenden Immobiliengutachten durchaus rechnen. Die exakte Zeit, die benötigt wird, variiert mit dem Typ des Gutachtens (Marktwertgutachten nach § 194 BauGB, Beleihungswertgutachten, Kurzgutachten). Außerdem ist die Berechnung des Verkehrswerts eines Mehrfamilienhauses deutlich komplexer als bei einem unbebauten Grundstück und letztere Bewertung entsprechend früher fertiggestellt. Einen näheren Zeitraum kann ich daher erst nennen, wenn ich mehr über Ihren Auftrag weiß.

Welche Kosten muss ich für ein Immobiliengutachten in Ulm einplanen

Wieviel Sie für ein erstelltes Gutachten bezahlen müssen, unterscheidet sich nach Aufwand, der für die Ermittlung des Werts einer Immobilie nötig ist. So liegen etwa die Kosten für ein Kurzgutachten 40 Prozent unter einem vollständigen Immobilien Marktwertgutachten in Ulm. Für eine ungefähre Berechnung der Kosten gehe ich von 500 Euro Sockelbeitrag zuzüglich 0,25 Prozent des ermittelten Verkehrswerts als Summe aus. Hinzu kommt anschließend noch die Mehrwertsteuer von 19 Prozent. Sprechen Sie mich am besten direkt telefonisch oder per E-Mail an, damit ich Ihnen eine nähere Kostenangabe für Ihr gewünschtes Gutachten nennen kann.

Wie erfolgt die Kontaktaufnahme für eine mögliche Immobilienbewertung?

Zum einen können Sie über den obigen Assistenten eine kostenlose Marktanalyse für Ihre Immobilie beantragen. Füllen Sie dafür einfach die entsprechenden Felder aus und ich melde mich in Kürze bei Ihnen. In Kontakt treten können Sie auch mit dem Formular auf dieser Seite, wenn Sie auf der Suche nach einer Immobilienbewertung für Ulm, Neu-Ulm oder Biberach an der Riß sind. Hinterlassen Sie mir eine Nachricht mit Ihrer E-Mail-Adresse und Sie erhalten in Kürze von mir eine Antwort. Am schnellsten können Sie sich mit mir per Telefon in Verbindung setzen. Von Montag bis Freitag bin ich von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 16:00 Uhr erreichbar. Dazu steht Ihnen meine Festnetznummer unter 0731 / 14 11 57 13 oder die Handynummer 0174 / 810 66 99 bereit.